Felder der Finanzdaten

Finanzdaten werden auf bestimmten Kanälen und von verschiedenen Immobilienverwaltern unterschiedlich gehandhabt.

Aus diesem Grund gibt es mehrere Felder, in denen finanzielle Werte definiert werden. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über alle diese Felder und wie sie im Guesty-Dashboard verwendet werden.

 

Arten der Finanzdaten

Unterkunftspreis

Die Gebühr, die der Gast nur für die Unterkunft bezahlt, exklusive zusätzlicher Gebühren (z. B. Reinigungsgebühr).

Reinigungskosten

Bei den meisten Kanälen wird für die Reinigung ein Aufpreis berechnet. Diese werden getrennt vom Übernachtungspreis angezeigt.

Preis-Zwischensumme

Airbnb = Übernachtungspreis + Reinigungspreis + Manuelle Rechnungspositionen - Hostkanalgebühren.

Andere Kanäle = Übernachtungspreis + Reinigungspreis + Manuelle Rechnungspositionen.

Gästekanalgebühr (nur Airbnb)

Airbnb erhebt eine Servicegebühr für Gäste und Gastgeber. Diese wird als Prozentsatz der Preis-Zwischensumme der Buchung angezeigt. Gäste sehen die Gastkanalgebühr als Teil des Preises, den sie vor der Buchung beim Check-out zahlen.

Gästesteuer (Airbnb und manuelle Buchung)

Einige Gastgeber sind aufgrund von örtlichen Gesetzen verpflichtet, eine Steuer zu erheben. Bei Airbnb ist es üblich, die Steuer als Teil des Buchungspreises hinzuzufügen. Sie können die Steuern auch manuellen Buchungen hinzufügen.

Gesamtpreis des Gastes

= Zwischensumme + Gastkanalgebühr + Gaststeuer

Hostkanalgebühren (negativer Wert)

Wie bereits erwähnt, erhebt Airbnb eine Servicegebühr sowohl für Gäste als auch für Gastgeber. Die Hostkanalgebühr wird als Prozentsatz der Preis-Zwischensumme der Buchung angezeigt. Gäste sehen diese Gebühr nicht.

Steuern des Gastgebers (nur für manuelle Reservierungen)

Bei manuellen Buchungen können Sie eine Gastgebersteuer hinzufügen, die von der Auszahlung ausgeschlossen wird

Auszahlung des Gastgebers

= Zwischensumme + Steuern des Gastgebers.

Formeln

Im Guesty-Dashboard werden Formeln verwendet, um die Umsatzbeteiligung zwischen Property Managern und Besitzern zu bestimmen. Sie können hier mehr lesen.

Formeln auf Kontoebene können unter Konto > Systemeinstellungen > Provisionsberechnung befüllt werden.
Sie können die Einstellungen auf Kontoebene für ein bestimmtes Inserat über Inserate > Einstellungen überschreiben.

Nettoeinkommen (Eingabeformel)

Verwenden Sie die obigen Datentypen sowie dynamische Variablen, um den Betrag zu bestimmen, aus dem die Umsatzbeteiligung berechnet werden soll. Standardmäßig sollte dies die Gastgeberauszahlung sein.

Provision (Prozentsatz eingeben)

Dies ist der Prozentsatz des Nettoerlöses, der an den Property Manager gehen sollte.

Provisionssteuer (Prozentsatz eingeben)

Steuer auf die Provision. Die Provision enthält keine Steuern

Wenn der Nettoerlös beispielsweise 100 USD, die Kommission 20% und die Steuer 10% beträgt, beträgt die Steuer 10% von 20% von 100 USD = 2 USD.

Provision inkl. Steuer

= Provision + Provisionssteuer.

Eigentümerumsatz (berechnetes Feld)

Der Umsatz des Eigentümers wird automatisch berechnet als:

Eigentümerumsatz = Nettoeinkommen - Provision - Provisionssteuer

Wenn der Nettoerlös beispielsweise 100 USD, die Kommission 20% und die Steuer 100% beträgt, beträgt der Eigentümerumsatz 100 - 20 - 2 = 78 USD.