Steuerkonfiguration

Im Feld Steuerkonfiguration können Sie die Steuergebühren für jede Buchung steuern. Sie können eine einzige Steuer oder mehrere Steuern auf Kontoebene hinzufügen (damit diese für alle Ihre Inserate gelten). Alternativ können Sie die Steuern auf Kontoebene für ein bestimmtes Inserat deaktivieren oder dafür eigene Steuergebühren festlegen. Basierend auf den Einstellungen werden die anwendbaren Steuerbeträge pro Buchung auf der Registerkarte "Finanzdaten" angegeben.

Auf Buchungen von Airbnb werden keine Steuern erhoben

Steuern hinzufügen

Schritt 1: Wählen Sie Einstellungen für ein Inserat oder für das Konto

Um eine Steuer auf Kontoebene hinzuzufügen, navigieren Sie zu Konto > Systemeinstellungen > Registerkarte Finanzdaten > Steuerkonfiguration. Die Einstellungen auf Kontoebene gelten für alle aktiven Inserate.

Um Steuern für einzelne Inserate zu hinterlegen, navigieren Sie zu Inserat > Einstellungen > scrollen Sie runter zur Steuerkonfiguration. Wählen Sie aus, ob Sie für dieses Inserat Steuern auf Kontenebene anwenden möchten (Standardeinstellung), oder legen Sie andere Steuern für dieses Inserat fest.

Schritt 2: Wählen Sie eine Steuertypen aus

Es gibt fünf vordefinierte Steuertypen, die ausgewählt werden können, und eine Option zum Hinzufügen benutzerdefinierter Typen.

Die Dropdown-Liste Steuertyp bietet folgende Auswahlmöglichkeiten:

  1. Lokale Steuer
  2. Stadttaxe
  3. MwSt
  4. Steuer auf Waren und Dienstleistungen
  5. Tourismussteuer
  6. Sonstiges - Diese Steuer wird nur für direkte Buchungen verwendet und wird nicht auf die Kanäle gepusht.
Schritt 3: Steuerbetrag definieren

Wählen Sie einen Festpreis oder einen Prozentsatz aus, der zum Grundpreis vor der Steuer hinzugefügt wird. Mehrere Steuern werden vom Grundpreis aus berechnet.

Schritt 4: Berechnung definieren

Legen Sie fest, wie die Steuer erhoben wird:

  1. Pro Übernachtung - der Steuerbetrag wird mit der Anzahl der Übernachtungen der Buchung multipliziert
  2. Pro Aufenthalt - Steuerbetrag wird einmalig zur Buchung hinzugefügt
  3. Pro Gast - der Steuerbetrag wird mit der Anzahl der Gäste der Buchung multipliziert
  4. Pro Gast pro Übernachtung - der Steuerbetrag wird mit der Anzahl der Gäste und Anzahl der Übernachtungen der Buchung multipliziert
Schritt 5: Einstellungen speichern

Der letzte Schritt besteht darin, die Einstellung jedes Mal zu speichern, wenn eine neue Steuer definiert wird.

 

Häufig gestellte Fragen

Wie füge ich eine weitere Steuer hinzu?

Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, um ein weiteres Steuerfeld zu erstellen. Bei Erstellung auf Kontoebene werden alle Ihre neuen Buchungen alle definierten Steuerfelder enthalten.

Wie bearbeite ich eine vorhandene Steuereinstellung?

Navigieren Sie zu Konto > Systemeinstellungen > Registerkarte Finanzdaten. Suchen Sie den Abschnitt Steuerkonfiguration, klicken Sie auf die Steuerzeile, bearbeiten Sie die Einstellungsfelder und speichern Sie. Sie können dieselbe Aktion für ein bestimmtes Inserats durchführen, indem Sie auf der Seite Ihres Inserats auf die Registerkarte "Einstellungen" gehen.

Wie lösche ich ein Steuerfeld?

Klicken Sie auf das Steuerfeld und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Löschen". Dieses Steuerfeld wird Ihren Buchungen nicht mehr hinzugefügt.

Wie kann ich eine Kontosteuer für ein bestimmtes Inserat deaktivieren?
  1. Navigieren Sie zur Detailseite des entsprechenden Inserats
  2. Scrolle Sie auf der Registerkarte Einstellungen nach unten zur Steuerkonfiguration
  3. Stellen Sie den Regler Finanzeinstellungen des Kontos verwenden auf AUS
Wie kann ich eine Steuer für ein bestimmtes Inserat festlegen?
  1. Navigieren Sie zur Detailseite des entsprechenden Inserats
  2. Scrolle Sie auf der Registerkarte Einstellungen nach unten zur Steuerkonfiguration
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, um ein weiteres Steuerfeld hinzuzufügen.

 

Diese neue Steuer gilt nur für eingehende Buchungen für dieses Inserat.

Best Practice

Steuern mit Booking.com und Expedia verwenden

Booking.com und Expedia rechnen mit dem Gast ab und zahlen uns anschließend. Die Preise, die wir ihnen übermitteln, enthalten die Mehrwertsteuer. Um die Steuern für alle Kanäle festzulegen, müssen Sie den gleichen Wert einstellen auf Booking.com und Expedia selbst (obwohl die Steuereinstellungen an Rentals United gepusht werden, müssen Sie diese dennoch direkt auf deren Kanäle einrichten).

Dies wird die Rate, die an Booking.com und Expedia gesendet wird, nicht beeinflussen. Der Übernachtungspreis wird derselbe sein und sie (die Kanäle) fügen die anfallenden Steuern hinzu, nachdem eine der Buchung getätigt wurde. Die Werte müssen mit unseren übereinstimmen (so liest und geht Guesty mit Steuern um).