Benutzerdefinierte Variablen

Mit benutzerdefinierten Variablen können Sie dynamische Daten in die automatisierte Nachrichteneinfügen. Sie ermöglichen es Ihnen, dieselbe Vorlage an verschiedene Gäste zu senden, während sich einige der Informationen von Buchung zu Buchung ändern (z. B. das WLAN-Passwort oder Anweisungen zum Einchecken).

Benutzerdefinierte Variablen geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigenen Informationen als Variablen zu verwenden. Die in diesen Variablen angezeigten Informationen basieren auf den Daten, die Sie in Ihre benutzerdefinierten Felder hinterlegt haben, sei es auf der Inserats- oder auf der Buchungsebene.

Verwenden von benutzerdefinierten Feldern

Mit dieser Funktion können Sie beliebige Informationen erstellen Ihren Gästen und Mitarbeitern zur Verfügung stellen. Sie können beispielsweise eine benutzerdefinierte Variable erstellen, die Ihren Lockbox-Code enthält. Auf diese Weise müssen Sie nur den Code in der Buchung oder auf dem Inserat selbst aktualisieren, ohne die Vorlage der Nachricht ändern zu müssen.

Benutzerdefinierte Variable erstellen

  1. Ein benutzerdefiniertes Feld erstellen - Das benutzerdefinierte Feld ist die Basis für Ihre benutzerdefinierte Variable. Um eines zu erstellen, navigieren Sie zu Konto > Systemeinstellungen > ein benutzerdefiniertes Feld hinzufügen. Dieses Feld kann ein Lockbox-Code, der Name des Eincheckenden oder Datum und Informationen zu einem relevanten Ereignis sein.

    20180711_113005.gif

  2. Eine benutzerdefinierte Variable wird automatisch erstellt - Neben jedem benutzerdefinierten Feld sehen Sie den eindeutigen Namen, der erstellt wurde.
  3. Fügen Sie die neue Variable einer automatisierten Nachricht hinzu - fügen Sie einfach dynamische Variablen (Standardvariablen, die automatisch von Guesty für Sie erstellt werden) und benutzerdefinierte Variablen mithilfe der Dropdown-Menüs hinzu, wenn Sie eine automatisierte Nachricht erstellen.